© Erkenntnis - Projekt
Was mich eigentlich interessiert... - Druckversion

+- © Erkenntnis - Projekt (http://ich-glaub-es.net)
+-- Forum: Eingangshalle (http://ich-glaub-es.net/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Religionen - Religionswisschenschaften - Gnosis - Koptologie (http://ich-glaub-es.net/forumdisplay.php?fid=21)
+--- Thema: Was mich eigentlich interessiert... (/showthread.php?tid=132)

Seiten: 1 2 3 4


Was mich eigentlich interessiert... - Elevation Eight - 03.05.2017

.. ist zwar auch nur ein Nebenschauplatz, aber der ist kürzlich wieder in den Sinn gekommen, und nun hätte ich da gern Klärung.

Und zwar gab es so irgendwo um das Jahr 2000 oder 2002 Aussendungen vom Erkenntnis Projekt, in denen irgendwo dargelegt wurde, dass dieser Jesus irgendwie aristokratischer Abstammung gewesen sein soll.

Ich bin dem damals nicht weiter nachgegangen, weil ich erstens gänzlich andere und wirkliche Probleme hatte, weil zweitens in den Aussendungen so etliches war, das für den unvorgebildeten Leser mehr als nur einige Fragezeichen aufwarf, und drittens die Texte auch in einem Stil verfasst waren die den Gedanken nahelegten, dass der interessierte Zeitgenosse das doch eh wüsste.

Inzwischen haben sich ein paar Dinge geändert. U.a. bin ich aus dem Job, in den ich mich seinerzeit in 1997 als eine Art Arbeitstherapie geflüchtet hab, gefeuert worden, weil die Leute in Tschechien und Indien nun offenbar billiger sind. Sodass ich jetzt Gelegenheit hab, zu reflektieren wie ich eigentlich in diese Situation gekommen bin und was es gebracht hat - und nebenbei auch einigen der losen Enden und offenen Fragen nachgehen kann.

Kurzum, ich würde nun gern wissen, was es mit dem obigen Statement auf sich hat und ob es irgendwelche Quellen gibt, die soetwas nahelegen. Auf der populärwissenschaftlichen Ebene scheint es da nämlich nichts zu geben.


RE: Was mich eigentlich interessiert... - Eik - 04.05.2017

(03.05.2017, 19:23)Elevation Eight schrieb: .. ist zwar auch nur ein Nebenschauplatz, aber der ist kürzlich wieder in den Sinn gekommen, und nun hätte ich da gern Klärung.

Und zwar gab es so irgendwo um das Jahr 2000 oder 2002 Aussendungen vom Erkenntnis Projekt, in denen irgendwo dargelegt wurde, dass dieser Jesus irgendwie aristokratischer Abstammung gewesen sein soll.

Ich bin dem damals nicht weiter nachgegangen, weil ich erstens gänzlich andere und wirkliche Probleme hatte, weil zweitens in den Aussendungen so etliches war, das für den unvorgebildeten Leser mehr als nur einige Fragezeichen aufwarf, und drittens die Texte auch in einem Stil verfasst waren die den Gedanken nahelegten, dass der interessierte Zeitgenosse das doch eh wüsste.

Inzwischen haben sich ein paar Dinge geändert. U.a. bin ich aus dem Job, in den ich mich seinerzeit in 1997 als eine Art Arbeitstherapie geflüchtet hab, gefeuert worden, weil die Leute in Tschechien und Indien nun offenbar billiger sind. Sodass ich jetzt Gelegenheit hab, zu reflektieren wie ich eigentlich in diese Situation gekommen bin und was es gebracht hat - und nebenbei auch einigen der losen Enden und offenen Fragen nachgehen kann.

Kurzum, ich würde nun gern wissen, was es mit dem obigen Statement auf sich hat und ob es irgendwelche Quellen gibt, die soetwas nahelegen. Auf der populärwissenschaftlichen Ebene scheint es da nämlich nichts zu geben.


Guten Morgen Elevation Smile

Inzwischen ist hierzu ein Buch erschienen, von demjenigen, von dem wir im Projekt unsere Kenntnisse hatten, Du kannst das Buch hier oder bei Amazon finden. GgF. kann ich Dir auch etwas dazu heraussuchen, aber dort ist der Zusammengang vollumfänglich erklärt.


RE: Was mich eigentlich interessiert... - Elevation Eight - 04.05.2017

Hab Dank, lieber Eik! Das ist mehr als ich erwartet hatte.
Das Inhaltsverzeichnis ist vielversprechend, die Preislage leider nicht in dem Bereich, wo ich es mal eben vom Buchhändler nebenan beschaffen lassen möchte - es scheint freilich in den theologischen Fakultäten vorzuliegen.

Was ich aber so schon sehen kann, ist, dass diese Betrachtungen offenbar auf einer anderen Ebene liegen als etwa die gegen die Vril-ya gerichteten Darstellungen des Feldwebel Schultz, und mglw. auch auf einer anderen Ebene als die Ecclesia Gnostica Catholica von Theodor Reuß. (Was selbstverständlich völlig wertfrei gemeint ist und nicht meint, dass da eines irgendwie weniger erbaulich als das andere wäre...)


RE: Was mich eigentlich interessiert... - Eik - 05.05.2017

Grüß Dich,

Viele von unseren Bekannten, die das Thema interessiert, haben sich dieses und andere Bücher in Bibliotheken ausgeliehen, soweit ich weiss haben viele Stadtbibliotheken, aber auf jeden Fall die Staatsbibliothek dieses Buch in ihrem Bestand. Selbst der Axel Tigges (Prometheus im alten Forum) hat es in Österreich in der Bibliothek seiner Heimatstadt erhalten.


RE: Was mich eigentlich interessiert... - Elevation Eight - 17.05.2017

Heiland im Himmel, was ist das denn für ein Buch??!? großes 4°?


RE: Was mich eigentlich interessiert... - Eik - 17.05.2017

(17.05.2017, 13:33)Elevation Eight schrieb: Heiland im Himmel, was ist das denn für ein Buch??!? großes 4°?

Was ist daran so erstaunlich? Big Grin 

Hast Du das Buch bekommen? 

LG

Eik


RE: Was mich eigentlich interessiert... - phaeton - 17.05.2017

(04.05.2017, 23:02)Elevation Eight schrieb: Hab Dank, lieber Eik! Das ist mehr als ich erwartet hatte.
Das Inhaltsverzeichnis ist vielversprechend, die Preislage leider nicht in dem Bereich, wo ich es mal eben vom Buchhändler nebenan beschaffen lassen möchte - es scheint freilich in den theologischen Fakultäten vorzuliegen.

Was ich aber so schon sehen kann, ist, dass diese Betrachtungen offenbar auf einer anderen Ebene liegen als etwa die gegen die Vril-ya gerichteten Darstellungen des Feldwebel Schultz, und mglw. auch auf einer anderen Ebene als die Ecclesia Gnostica Catholica von Theodor Reuß. (Was selbstverständlich völlig wertfrei gemeint ist und nicht meint, dass da eines irgendwie weniger erbaulich als das andere wäre...)

Hmm, hier scheinst du genau zu wissen,was du vor dir liegen hast,oder was beschreibst du da?

Und jetzt kommt....Heiland im Himmel,was ist dann denn für ein Buch?

Also,auch weiter oben schon oder aus dem alten Forum,dürfte dir das Buch,welches so oft genannt wurde,bekannt sein....

erstaunt gucke....phaeton



RE: Was mich eigentlich interessiert... - Elevation Eight - 17.05.2017

(17.05.2017, 13:46)Eik schrieb:
(17.05.2017, 13:33)Elevation Eight schrieb: Heiland im Himmel, was ist das denn für ein Buch??!? großes 4°?

Was ist daran so erstaunlich? Big Grin 

Na, von der Haptik her ist das schon erstaunlich. So ähnlich wie in der alten Zeit, als das Lexikon noch nicht im Internet war, sondern man es in Leder gebunden im Wohnzimmer stehen hatte.

Aber der Reihe nach: mir war schon klar, dass man sowas in der Bibilothek kriegen kann - und wenn die örtliche es nicht hat, dann gibt es Fernleihe. So ist das jetzt innerhalb letzter Woche eingetrudelt.

@Phaeton:
> Hmm, hier scheinst du genau zu wissen,was du vor dir liegen hast,oder was beschreibst du da?

Das bezog sich auf das, was man aus der Online-Vorschau schliessen kann. Und nein, bekannt war mir das vorher nicht. Ich betreibe ja nicht schwerpunktmäßig Altertumsforschung, sondern versuche vielmehr, aus dem Kurs schlau zu werden, den die gegenwärtige Zivilisation grade einschlägt, unter Einbeziehung des Aspekts, dass es auch in der Geisteswissenschaft Naturgesetze gibt.


RE: Was mich eigentlich interessiert... - phaeton - 18.05.2017

Zitat:Elevation Eight schrieb:

Na, von der Haptik her ist das schon erstaunlich. So ähnlich wie in der alten Zeit, als das Lexikon noch nicht im Internet war, sondern man es in Leder gebunden im Wohnzimmer stehen hatte.

Aber der Reihe nach: mir war schon klar, dass man sowas in der Bibilothek kriegen kann - und wenn die örtliche es nicht hat, dann gibt es Fernleihe. So ist das jetzt innerhalb letzter Woche eingetrudelt.

@Phaeton:

> Hmm, hier scheinst du genau zu wissen,was du vor dir liegen hast,oder was beschreibst du da?

Das bezog sich auf das, was man aus der Online-Vorschau schliessen kann. Und nein, bekannt war mir das vorher nicht. Ich betreibe ja nicht schwerpunktmäßig Altertumsforschung, sondern versuche vielmehr, aus dem Kurs schlau zu werden, den die gegenwärtige Zivilisation grade einschlägt, unter Einbeziehung des Aspekts, dass es auch in der Geisteswissenschaft Naturgesetze gibt.



Und ohne die "Alten" kommst du da nie weiter, alles,aber auch wirklich alles führt zurück zum Anfang....dass sind unsere Bausteine ,Leitfäden,auf dem alles beruht...

Selbst dieses Buch beruht auf der Gesetzmäßigkeit des Urwissens,wohlgemerkt,aus der Sicht des Autor`s......wie auch sonst?

Die gegenwärtige Zivilisation schlägt den Kurs der Frühsteinzeit ein...nur,dass sie sich nicht mit Keulen erschlagen...
dümmer geht`s wohl wirklich nicht.

Kann ich dich beruhigen,die Naturgesetze finden den Weg zur "Geisteswissenschaft",ohne dass Mensch irgendwas dafür tun müsste...

Ist ganz einfach...gab es die Naturgesetze lange vor dem Menschen und willste das wirklich wissen,empfehlen ich dir einen spirituellen Spaziergang durch die Natur....dann findest deine Antwort.

Fällt bei dir der Aspekt.."spirituell" weg, dann lasse einfach mal deine Seele baumeln,du wirst staunen....

Grüße, phaeton


RE: Was mich eigentlich interessiert... - Eik - 18.05.2017

(17.05.2017, 23:16)Elevation Eight schrieb: schrieb: Na, von der Haptik her ist das schon erstaunlich. So ähnlich wie in der alten Zeit, als das Lexikon noch nicht im Internet war, sondern man es in Leder gebunden im Wohnzimmer stehen hatte.

Aber der Reihe nach: mir war schon klar, dass man sowas in der Bibilothek kriegen kann - und wenn die örtliche es nicht hat, dann gibt es Fernleihe. So ist das jetzt innerhalb letzter Woche eingetrudelt.

Gut, das braucht sicher ne Weile bis Du das durch hast, ich kenne ja nun hinreichend die Geschichte dahinter, seit Ende der 70 Ger Jahre, war im Entstehungsprozess des Buches nahe dabei, wenn Du Fragen hast, immer gern.


LG

Eik