Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sein oder Nicht Sein ? ? ?
#1
weiss nicht ob ich Hier wirklich richtig bin, aber ich versuche es einfach mal.
gleich mal vorneweg, bin kein gebildeter Mensch aber einer mit verdammt vielen Erfahrungen.


und es geht letztlich ums überleben, bei mir aber auch um die gesamte Menschheit.
Denn wir sind dabei unsere Lebensbasis zu zerstören, zu vernichten.

Nicht nur das unsere äußere Welt vermüllt ist, viel schlimmer, unsere innere Welt, die leider viel zu wenig beachtet wird, bzw wo leider viel zu wenig Menschen überhaupt bereit sind mal ernsthaft draufzuschauen.

Die natürliche Menschlichkeit ist so etwas überhaupt noch Möglich zu leben in unserer Gesellschaft, in unserem System?

Ich habe leider starke Zweifel daran.
Zitieren
#2
Frage: Kennst du Alternativen zur hiesigen Gesellschaft? Hast du dich mal in einer Kommune aufgehalten?

Ich finde: Wir müssen unbedingt aus "dem hier" heraustreten, um schärfer urteilen zu können. Denn dieses Vermülltsein, dass Alexander beschreibt, trübt die Sinne.
The whole man must move together. 
Zitieren
#3
Ihr habt beide recht!

Alexander beschreibt das Ist, Melvin beschreibt das Wohin.
Seid Ihr mir böse, wenn ich mehr auf Seiten des Wohin bin, denn dem Ist habe ich nichts hinzuzufügen.
Zitieren
#4
Menschlichkeit ist möglich und es gibt sie auch überall.

Jeder muss bei sich selbst anfangen.

Es viel mir nie schwer meine Feinde zu lieben.

Was ich lernen musste, meine falschen Freunde und mich selbst auch zu lieben.

Seit ich das kann, bin ich wieder optimistisch und Hoffnungsfroh.

LG Matthias
Wer an sein Selbst glaubt, kann Alles schaffen!
Zitieren
#5
Hallo Alexander,

Von mir auch erst mal ein ganz herzliches Willkommen hier im Erkenntnisforum. Ich denke schon, dass Du hier richtig bist, wenn ich wieder mehr Zeit habe, werde ich mich auch näher dem Thread und dem Forum widmen.


Lieben Gruß

Eik  Aegypten_smilies_0014
Lautlos ist die Wahrheit, wie der Staub in einem tönernen Gefäß, das Gefäß kann brechen, was bleibt ist die Wahrheit.....
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste